Detox-Gurkenwasser mit Rosenblütenblättern

Eine Detox-Kur ist nichts anderes als das bekannte Entgiften und Entschlacken und das ist nicht nur im Frühjahr beliebt, wenn man ein paar unnötige Pfunde loswerden möchte, sondern auch um die körperliche und geistige Fitness wieder anzukurbeln. Mein Lieblings-Rezept für Detox-Wasser enthält natürlich zusätzlich Rosenblütenblätter als Highlight! Lesen Sie hier warum.


Wer sich energielos, schlapp oder aufgeschwemmt fühlt, sollte ruhig eine Detox-Kur starten, um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Erfrischendes Detox-Wasser oder Infused Water, wie es in USA heisst, ist da unentbehrlicher Bestandteil und eine gute Art, sich nicht nur mit ausreichend Wasser zu versorgen, sondern sich zusätzlich die Wirkung der Zutaten zu Nutze zu machen. Das Gurken-Zitronen-Minze-Wasser, oft auch Schlankwasser genannt, ist wohl einer der Klassiker und den kann man wunderbar mit Rosenblütenblättern aufwerten! Diese Detox-Mischung ist auch hilfreich, wenn man etwas abnehmen, entwässern und einen flacheren Bauch möchte, wenn dieser aufgrund von Wasseransammlungen oder Blähungen angeschwollen ist. Wer den scharfen Geschmack von Ingwer mag, kann dem Rezept gerne noch etwas frischen Ingwer hinzufügen!

Mein persönliches Detox-Wasser-Rezept
mit Rosenblütenblättern als Add-on

Zutaten Gurken-Detoxwasser mit Rosenblütenblättern
Zutaten:
1/2 Gurke, Bio-Ware, ungeschält
1 Zitrone, Bio-Ware, ungeschält
1-2 Minze-Zweige (nach Geschmack)
1 Handvoll Rosenblütenblätter (frisch oder getrocknet,
aber in jedem Fall ungespritzt)
1 Liter stilles Wasser

Wer mag:  2-3 cm frischen Ingwer

Zubereitung:
Gurke und Zitrone gut abbürsten und in Scheiben schneiden. Die Minze waschen und etwas zwischen den Fingern „walzen“, damit sich die ätherischen Öle besser freisetzen. Ingwer (wenn gewünscht) in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten in einem großen Glaskrug mit Wasser auffüllen und die ungespritzten Rosenblütenblätter am Schluss zugeben. Zugedeckt im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen. Dieses Vorgehen entspricht einem Auslaugen der Zutaten, die so ihre Inhaltsstoffe an das Wasser abgeben. Das Wasser über den nächsten Tag verteilt trinken. So hilft es, den Körper zu entschlacken und es geht dem Blähbauch an den Kragen.

Detoxwasser mit Gurken, Zitronen und Rosenblütenblättern

Was bewirken die einzelnen Zutaten im Detox-Wasser?

Gurke
ist besonders reich an Kalium, wirkt entwässernd, entzündungshemmend und stoffwechselanregend. Die Gurke enthält viele Mineralien, die basisch wirken und so dazu helfen, die Säure-Basen-Balance aufrecht zu halten. Die kalorienarme Gurke ist übrigens immer eine gesunde Idee, egal ob als Salat oder Gemüse, im Smoothie oder im Detox-Wasser.

Infused Water mit Gurken, Zitronen und RosenblütenblätternZitrone
hat viel Vitamin C, leitet Schadstoffe aus und fördert den Fettstoffwechsel. Obwohl sie sauer im Geschmack ist, wird sie im Körper basisch verstoffwechselt und trägt so auch dazu bei, den Säure-Basen-Haushalt zu regulieren.

Minze
regt die Verdauung an, macht munter, spendet Energie und dämpft das Hungergefühl.

Ingwer
unterstützt ebenfalls den Fettabbau, stärkt die Verdauung und wirkt so auch dem Blähbauch entgegen.

Detox-Wasser mit Gurke, Zitrone, Minze und RosenblütenblätternRosenblütenblätter
Mein ganz persönliches Add-On! 😀
Das in den Blütenblättern enthaltene ätherische Öl der Rose wirkt entzündungshemmend und entkrampfend, was sich ebenfalls wohltuend auf den Verdauungstrakt auswirkt und so wiederum auch den Darm entspannt. Durch die Wirkung auf die Leber ist es zudem auch blutreinigend, was das Detoxen gut unterstützt. Und als i-Tüpfelchen hilft uns die nervenstärkende und stimmungsaufhellende Wirkung der Rose, ausgeglichen und konsequent bei unserem Detox-Vorhaben zu bleiben, was ja nicht immer ganz leicht ist. Wer keine ungespritzten Rosenblüten aus eigener Ernte hat, kann Bio-Rosenblüten als Essblüten online bestellen.

Gurkenwasser mit Rosenblütenblättern
.
.
Das Einlegen der Rosenblütenblätter über Nacht entspricht einem sog. wässrigen Kaltauszug (Mazerat), was besonders schonend für die in den zarten Blütenblättern enthaltenen Wirkstoffe ist. Damit die ätherischen Öle nicht verfliegen, unbedingt den Krug oder die Karaffe verschließen.

Praktische Infuser-Flaschen

Für alle, die morgens ohne vorheriges Umfüllen schnell eine Flasche mit Detox-Wasser mit zur Arbeit nehmen möchten, gibt es praktische Infuser-Flaschen, die einen Siebeinsatz für Obst und Gemüse haben. Man hat so sein eigenes Lieblings-Detox-Wasser immer dabei.

Wichtig!
Das Plastik muss immer geruchsneutral und ohne Bisphenol A (BPA) sein!

(für mehr Informationen bitte auf ein Produktfoto klicken)
Infuser Wasserflasche 600ml ELEGIANT Infuser-Wasserflasche 750 ml

ZENFUZE Infuser-Wasserflasche 800 ml.
Wer nicht detoxen möchte oder es schon erfolgreich hinter sich gebracht hat, kann sich mit diesen praktischen Flaschen auch ein leckeres Früchtewasser – fruit infused water – zubereiten! Besonders im Sommer herrlich, wenn man nicht immer nur Wasser trinken möchte oder als gesunder Ersatz für zuckerhaltige Limonaden.

Auch pures Zitronenwasser hat erstaunliche Wirkungen. Es regt u.a. den Stoffwechsel an und gibt uns einen Energiekick!

Wer Interesse an Detox-Wasser gefunden hat und weiter experimentieren möchte, findet jede Menge abwechslungsreiche Rezept in den Büchern von Sonia Lucano und Anne Iburg:

Buch: Detox Wasser-zum Kuren, Abnehmen und Wohlfühlen     Buch: Aroma-Wasser. Vitalisierende Detox-Getränke
(für mehr Informationen bitte auf das Buchcover klicken)

Viel Spaß und Erfolg mit diesem speziellen rosigen Gurken-Detox-Wasser-Rezept!